Aktuelles

01.01.2017

Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Wollen Sie mehr über die Arbeit des SKM erfahren, können Sie gerne eines der Mitglieder unserer Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit anrufen. Sie finden unter Informationen/Termine die entsprechenden Kontaktdaten.

19.09.2017

Ihre Lebenserfahrung ist gefragt!

Werden Sie ehrenamtlicher Betreuer. Immer mehr Mitmenschen sind auf die Unterstützung anderer angewiesen, weil sie ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr alleine regeln können. Rufen Sie an, wir informieren Sie gerne!

01.10.2017

Treffen der ehrenamtlichen Betreuer im Oktober: Die Termine der Treffen stehen fest. Unter dem Menüpunkt Informationen/Termine können Sie den Veranstaltungsort heraussuchen, der für Sie sowohl von der Lage als auch vom Termin am besten passt. Hier  können Sie sich informieren über Neuigkeit im Betreuungsrecht, Schwierigkeiten besprechen, die mit Ihrer Betreuung zusammenhängen.u.s.w. Sind Sie an der Übernahme einer Betreuung interessiert, schauen Sie gerne vorbei.  

01.10.2017

Unser neuer Geschäftsführer

Wir freuen uns Herrn Christian Wrba als neuen Geschäftsführer in unserem Verein begrüßen zu dürfen! Seit 1. Oktober wird er von Herrn Schuhmacher in seine neue Aufgabe eingeführt und wird dann ab 1. Januar 2018 die Geschäfte des Vereins führen.

Wir wünschen Herrn Wrba dabei alles Gute und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

Leitbild

Auszug aus dem Leitbild des SKM Bodenseekreis

Der SKM leitet die Grundsätze für seine Arbeit aus dem Evangelium ab. Der christliche Glaube ist eine wichtige Basis für die Arbeit des SKM.

Wir wollen:

  • Menschen in Notsituationen durch persönliche Zuwendung Hilfe geben
  • Menschen gewinnen und unterstützen, die sich in den Dienst des Nächsten stellen
  • Die uns Anvertrauten nach deren Wünschen und Vorstellungen vertreten
  • Behilflich sein bei der Wiedererlangung, Förderung und Erhaltung der Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit unserer Betreuten

Die Arbeit des SKM geschieht fachlich kompetent und entspricht den neuesten Standards. Durch ständige Weiterbildung unserer hauptamtlichen Mitarbeiter und deren Erfahrung durch die Führung beruflicher Betreuungen wird die Qualität unserer Arbeit gewährleistet.